Smartphone-Sucht

Viele ITAA-Mitglieder stellen fest, dass die Abhängigkeit von ihrem Smartphones eines ihrer Probleme ist. Hier sind einige Fragen, die Dir dabei helfen können, zu entscheiden, ob das auch ein Problem für Dich ist.

  1. Überprüfst Du Dein Smartphone als erstes, sobald Du aufwachst und als letztes, bevor du schlafen gehst?
  2. Liegt dein Handy neben Dir wenn du schläfst, wie ein Partner?
  3. Greifen Sie sofort nach Ihrem Telefon, sobald Sie eine Benachrichtigung hören oder eine SMS erhalten?
  4. Haben Sie Angst, wenn Sie das Haus ohne Telefon oder Kopfhörer verlassen oder wenn Sie es nicht neben sich haben?
  5. Haben Sie Gelenkschmerzen oder Sehnenentzündungen gehabt, weil Sie Ihr Telefon übermäßig gehandhabt und eine SMS geschrieben haben?
  6. Verlangen Sie nach Ihrem Telefon und dem Gefühl der Verbindung, das es bietet, wenn Sie nicht da sind?
  7. Lenkt Sie Ihr Telefon häufig von grundlegenden Funktionen ab, z. B. Essen, auf die Toilette gehen, gehen oder fahren?
  8. Verwenden Sie wieder Ihr Telefon, anstatt mit den Menschen um Sie herum präsent zu sein?
  9. Haben Sie versucht, die Nutzung Ihres Telefons mit Produktivitäts-Apps oder -Blöcken einzuschränken, haben aber nach zunehmender Frustration wieder nachgegeben?
  10. Haben Sie das Gefühl, dass Sie Ihr Potenzial nicht ausschöpfen, oder kommen Sie nur im Leben zurecht und übertönen diese Unzufriedenheit, wenn Sie immer mehr auf Ihr Telefon starren?
  11. Greifen Sie unbewusst nach Ihrem Telefon, berühren es oder handhaben es?
  12. Möchten Sie lieber eine Verbindung zu Ihrem Telefon als zu anderen Personen oder zu sich selbst herstellen?

Wenn Du mehrere dieser Fragen mit "Ja" beantwortet haben, kann Dir unser Leitfaden für Neuankömmlinge dabei helfen, praktische Lösungen zu erkunden, die unser Programm anbietet.